Chronik

Das New Forest Gestüt Sakolei feierte 2012 sein 30 jähriges Jubiläum.

Im November 1982 war die Geburtsstunde des heutigen New-Forest-Gestüt Sakolei  im Ibmer Moor.

34 Ponys zogen mit Walter und Erika Sakoparnig auf der Hopfendarre ein.

Der Hof konnte auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Im Ursprung Teil einer Glasfabrik, wurde bis nach dem 2. Weltkrieg  Hopfen angebaut. Es folgten Rinder, Schweine, Geflügel und seit 1982 Pferde, seit 2008 im Besitz der Familie Sakoparnig.

Mit den ersten  New-Forest-Stuten kam der New-Forest-Hengst Marco und 1984 Fury aus Deutschland. 1987 wurden 6 New-Forest-Stuten der Hengst Taboo direkt aus England dem Ursprungland des New-Forest-Ponys  importiert. In den folgenden Jahren wurden aus Holland und Deutschland Stuten und Hengste in der Zucht eingesetzt, Black Chiffon, Wicked bubbling brown sugar und Anydale Nico.

Der bisher erfolgreichste Hengst ist Sakoleis Imagic  er wurde 2000 am Hof geboren, in Bayern Körungssieger und Sieger der Hengstleistungsprüfung 2006 und erfolgreich im Sport in Vielseitigkeit und Dressur bis Klasse M in der allgemeinen Klasse. Seine Nachkommen machen Ihren Besitzern in Freizeit und im Sport viel Freude.

Seit 2011 sind auch noch Aladin und Sulaatik´s Pop Art im Deckeinsatz.

2009 wurde der lang gehegte Traum einer großen hellen Reithalle mit 20 auf 60m Reitfläche verwirklicht.  
Ein modernes  Stallgebäude mit 20 Boxen und Paddock´s  wurde 2010 gebaut.

Erika und Walter Sakoparnig führen  zusammen mit der Tochter Vera Pferdewirtschaftsmeisterin, Sohn Simon und Helga bei uns seit 25 Jahren, den Hof im Vollerwerb. Das ganze Raufutter wird selbst geerntet.

Besonders stolz sind sie auf die großen Koppeln auf denen sich die Pferde in den verschiedenen Gruppen tummeln können.

Im Jubiläumsjahr 2012 sind ca. 50 New-Forest-Ponys größtenteils aus der eigenen Zucht im Gestüt Sakolei beheimatet und  ca. 40 eingestellten Pferden vom kleinen Pony bis zum großen Friesen.

Freizeitreiter und Turnierreiter, Kinder und Jugendliche genauso wie alle Interessenten und Pferdeliebhaber sind auf dem Hof das ganze Jahr herzlich willkommen.

 

 

© 2010–2017 b83.at